BAND


„Die Berliner Band YOKO tourt seit 2003 mit Musik von YOKO und den Helden der 60er & 70er…… Wer YOKO einlädt hat nette Mitmenschen und tolle Musiker, denen man den Spaß am grooven auf der Bühne ansieht… einen einzigartigen klasse Sound, eine Mischung von Songs, die man so nicht kennt und die Garantie, dass vom Aufbau bis zum Abbau alles klappt. Wer YOKO live  erlebt,  wird  berührt,  überrascht  und  findet  sich  plötzlich  auf  der  Tanzfläche  wieder…  Die  Leute freuen sich, der Veranstalter auch – was will man mehr… dass der Abend nicht zu Ende geht…“ P. Smith
band_yoko_01 band_yoko_02 band_yoko_03 band_yoko_04
Yoko kam 2003 zu einer Probe der SecondBand…statt der Probe wurde die Sachliche Romanze von Erich Kästner aufgenommen. Ein paar Tage später hieß die Band YOKO… 🙂 Bis 2002 hatte die Frontfrau der Band zwei Jahre im Background des sehr früh verstorbenen New Yorker Musicalsängers & Entertainers der Extraklasse Martin Moss gesungen, eine harte aber, gute Schule in Sachen Satzgesang, zu hören auf dem YOKO Album „Wieder Hier“. Ihre Gesangsfavoriten kommen auch aus Übersee, sie heißen Soul, Blues & Jazz – seit einigen Jahren kam Rock dazu… „Yokos Stimme röhrt rau und schmutzig, streichelt dann wieder sanft wie ein warmer Sommerregen – mühelos wickelt sie mit Charme, Sexiness und Humor die Leute um den Finger.“ 2011 nahm Yoko einen Charity-Song für die Tsumami-Opfer in Japan mit Y. Tokunaga auf.
band_sigmund_01 band_sigmund_02 band_sigmund_03 band_sigmund_04
Sigmund Kiesant – Gitarre – wandelte 2003 seine SecondBand in die neue Band YOKO um, nachdem er Yoko zusammen mit Simon vom neuen Bandnamen überzeugt hatte 🙂 Fast jeder Tag ist YOKO-Tag, die Organisation der Band läuft über ihn. Sigmund spielte vor YOKO mit Musikern aus folgenden Formationen | CÄSAR | EAST BLUES EXPERIENCE | GRAAF | JÜRGEN KERTH | KLAUS HOFFMANN | KLAUS LENZ BAND | MANFRED KRUGS JAZZIN‘ THE BLUES | NINA HAGEN | PANKOW | REFORM | RENFT | RUCK ZUCK | SILLY | STACHELSCHWEINE | STERN MEISSEN | ULLA MEINECKE | VERONIKA FISCHER | WALDI WEIZ | WESTERN UNION | ZÖLLNER | & … www.sigmundkiesant.de
band_christian_01 band_christian_02 band_christian_03 band_christian_04
Christian Radtke – Keys – bei YOKO seit 2009. Sein Tag hat mindestens 26 Stunden. Die Drum & Bass-Tracks für das YOKO-Live-Programm nimmt er im eigenen Studio auf. Während Christian Keyboard spielt (www.christianradtke.com/key/), bedient er die gesamte YOKO-Bühnentechnik. In seiner Freizeit arbeitet er in seiner Firma (www.rhodesserviceberlin.de) und repariert Fender Rhodes/Wurlitzer/Hohner-Instrumente, für die wenigen verbleibenden Sekunden gibt es ein Barpiano-Programm (www.christianradtke.com/piano/). Als Keyboarder bekommt Christian Einladungen von verschiedensten Bands, die ihn auf eine England-Tour von London bis nach Liverpool in den legendären „Cavern Club“ der Beatles oder um die Ecke zu Aloe Blacc in die Wuhlheide brachten. www.christianradtke.com

 

Gäste

 

glenn_01 Axel-Glenn Müller – Sax – bekannt als Saxophonist, Bandleader, Komponist & Arrangeur, früher Mitglied der Klaus Lenz BigBand. Arbeit als Studiomusiker für John Lennon, David Bowie, Real Life & … Live mit Robbie Williams, Shirley Bassey & … in der Berliner Jazzszene mit seinen Bands 10 PACK Brass & Vocal, Axel-Glenn Müller Quartett & … Auf dem YOKO Album „Wieder Hier“ von 2007 ist Glenn auf dem Titel „Ich Tanz Allein“ zu hören, live als Gentleman Gast bei YOKO seit 2010. www.axel-glenn-mueller.de

 

Simon Anke – Keys ( bei YOKO 2003 – 2010 ) Simon hat in seinen YOKO–Jahren den Begriff Workaholic für sich neu erfunden, 2003 als Keyboarder (wie schon vorher in der SecondBand). 2004, als Thomas mit seinem Bass die Band verließ, übernahm Simons linke Hand die Bassfunktion, die andere Hand blieb beim Keyboardspielen. Auf der Bühne übernahmen beide Hände zwischen den Tönen den gesamten Bühnensound. Außerhalb der Bühne kümmerte sich Simon um die Bühnentechnik, die Webseite, die Werbung, den Newsletter die Samples & … Er arrangierte und produzierte das YOKO Album „Wieder Hier“ mit, bediente auch hier die gesamte Aufnahmetechnik. Nebenbei erarbeitete sich Simon ein BarPiano-Programm. Heute ist er in Berlin ein sehr gut gebuchter Musiker. Wenn Simon live spielt, ist es durchaus möglich, dass er als einer der ersten an mehreren Orten gleichzeitig zu sehen sein wird 🙂  Seit 2011 ist er ab & zu als Gast bei YOKO, vor einem Konzert gibt es keine Probe & keine Notenmappe, Simon hat alle Songs im Kopf! www.simonanke.de g_simon

 

g_juergen Jürgen Schötz – Drums ( CÄSAR | EAST BLUES EXPERIENCE | GRAAF | JONATHAN BLUESBAND | POLKAHOLIX | RENFT | RUCK ZUCK | aktuell SIX ) Weit und breit der einzige Drummer der sein Drum-Set nicht auf- und abbaut. Das Schlagzeug steht generell aufgebaut und einsatzbereit in Jürgens Bandbus! 🙂 Jürgen spielte in den 90ern ab & zu in der SecondBand, als Gast bei YOKO seit 2009. www.six-rockband.de

 

Waldi Weiz – Gitarre – ist ein alter Freund der Band. Der Thüringer Bluesgitarrist & Berliner Jazz & Blues Award Gewinner ist in seinem Fach einer der besten im Lande & ein gern gesehener Gast auf der YOKO-Bühne. Waldi, in den 80ern noch bei ERGO, spielte später für Chaka Khan, Engerling, Mitch Ryder & … www.weiz.de g_waldi

 

g_micha Michael Drevenstedt – Voc – in den 80ern zusammen mit Sigmund Kiesant und Jürgen Schötz bei der Leipziger Band GRAAF. Seine zweite Liebe neben der Musik ist der Sport, beim MDR ist er dafür bekannt und fast jeden Tag auf dem Bildschirm. Mit ihm wird der Abend rockiger… 🙂 !

 

 vor 2009

 

Benjamin Doppscher – Gitarre ( bei YOKO 2003 – 2008 ) Benny tauschte in den YOKO-Jahren immer öfter seine Fender Stratocaster gegen seine eigentliche Liebe, die akustische Gitarre. Während er in der Band eine Stahlsaiten-Westerngitarre von Guild spielte, wurde im Laufe der Zeit immer mehr die klassische spanische Konzertgitarre zu seiner Favoritin. Heute hat er sich in seiner Akustikwelt gut eingerichtet, viel Arbeit mit seinen Projekten & wenn es zu viel wird läuft er alleine ein paar Wochen durch Schweden und landet dann mit einem Rucksack neuer Ideen wieder in Berlin. Benny braucht keine Band, das Orchester Konzertgitarre ist ihm groß genug. www.benjamindoppscher.de g_benni

 

g_tobias Tobias Streubel – Drums ( bei YOKO 2003 – 2008 ) Tobi verbrachte die fünf YOKO-Jahre größtenteils an seinem Schlagzeug, entweder auf der Bühne oder er versuchte sich im Proberaum in den verschiedensten musikalischen Stilistiken. Die Restminuten mit dem Fahrrad auf dem Weg von oder zum Proberaum… 🙂 Tobi investierte viel Zeit in die Aufnahmen zur YOKO-CD, bevor er sich 2008 für eine Band nach dem Vorbild von East Blues Experience & für ein Musikstudium in Bremen entschied. myspace.com/drummertobsen

 

Thomas THM Müller – Bass ( bei YOKO 2003 – 2004 ) Thomas hatte schon einige Jahre in der SecondBand Bass gespielt & sich um die Bühnentechnik, die Webseite & die Demo-Aufnahmen gekümmert. Nach dem ersten YOKO-Jahr wurde die Arbeit in der Band immer mehr & die Vorhaben immer größer. Für THM war die Musik immer Spaß & Ausgleich zu seiner Arbeit als IT-Spezialist, er verließ Ende 2004 die Band. myspace.com/groovet g_thomas

 

g_ronny Ronny Dehn – Drums ( EAST BLUES EXPERIENCE / aktuell SILLY ) Ronny spielte in den 90ern ab & zu in der SecondBand & so auch die ersten YOKO-Konzerte. Er arbeitete seinen Schlagzeugschüler Tobias in das YOKO-Konzertprogramm ein, der ab Oktober 2003 für die nächsten 5 Jahre bei YOKO am Schlagzeug saß. www.ronnydehn.de

 

Andreas AB Bicking – Sax / Keys – hat 2006 den Song Louie auf der YOKO-CD „Wieder Hier“ mit Fender Rhodes, Keyboard & Mischpult im eigenen Sax No End – Studio veredelt. YOKO sagt „Danke AB!“ www.andreas-bicking.de g_andreas